LeRo Teralava S.L.U., Avda. Amsterdam, 8
E-38650 Los Cristianos / Arona / Tenerife / España
Tel. (+34) 922 750 289
Fax (+34) 922 750 283
 
Transfer und Ausflugsfahrten Preise & Infos Wir über uns Impressum/AGB
 
  Home deutsch español english ned français
   
 
AKTUELLES
Transferbeschreibung für Flughafen Teneriffa Süd (Reina Sofia-TFS) für Rollstuhlfahrer PREISLISTE ab 01.01.2015
 
Wie läuft der Transfer ab?  

 

Ankommend am Flughafen Süd werden Sie vom Behindertendienst des Flughafens aus dem Flugzeug bis in die Gepäckhalle befördert.
 
 
Information von AENA (spanisch und englisch)
ACHTUNG! Weitere wichtige Hinweise
Was ist ein "Superior" Privattransfer?
Was ist Sondergepäck?
Lageplan Flughafen Teneriffa Süd (TFS) Reina Sofia
Hubwagen und Mitarbeiter des Behindertendienstes des Flughafens  
Hubwagen und Mitarbeiter des Behindertendienstes des Flughafen
 
Manchmal geschieht dies mit Ihrem eigenen Rollstuhl und manchmal werden sie mit einem der Fluggesellschaft befördert und erhalten Ihren in der Gepäckhalle zurück. In der Gepäckhalle befinden sich die Transportbänder, auf welchen Ihre Koffer erscheinen. Welches Band ihre Koffer bringen wird, können Sie an den jeweiligen Schautafeln an den Bandanlagen erkennen.
 
Wenn Sie ohne geeignete Begleitperson reisen, welche Ihre Koffer transportieren kann, bitten wir Sie, dies dem Behindertendienst des Flughafens mitzuteilen, damit Ihnen geholfen wird. Wir weisen darauf hin, dass dies eine Gratis-Leistung des Flughafens ist, die Sie einfordern können und dürfen.
 
Neu ist seit dem 26. Juli 2008, dass Sie Ihre Bedürfnisse bezüglich Ihrer Behinderung anmelden müssen. Dies kann durch Ihren Reiseveranstalter, Ihr Reisebüro oder von Ihnen selbst veranlasst werden.
 
Buchen Sie Ihren Transfer bei uns, übernehmen wir die Anmeldung für Sie,
am Flughafen Süd und Nord auf Teneriffa!
 
Wir wissen, dass eine Reise immer auch mit Anspannung und Ängsten verbunden ist und daher Stress erzeugen kann.
 
Wo sind die Koffer?
Wo bleibt mein Rollstuhl?
Wo erhalte ich meine anderen Hilfsmittel ausgehändigt?
 
Fragen über Fragen.
 
All diese und ähnliche Fragen sind normal und verständlich und werden soweit möglich vom Behindertendienst des Flughafens beantwortet. Dieser Behindertendienst ist dazu verpflichtet, Sie bis zu den Treffpunkten zu begleiten. Von diesen ausgewiesenen Punkten außerhalb der Gepäckhalle können wir Sie "LeRo"-typisch in Empfang nehmen. Ab hier tragen wir die Verantwortung.
 
Sollten Sie eine Beschädigung an Ihrem Gepäck/Hilfsmitteln feststellen, teilen Sie dies bitte dem Behindertendienst mit, damit er Ihnen die zuständige Beschwerdestelle (Luggage Claim) zeigen kann. Die Reklamation muß von Ihnen persönlich (Kofferabschnitte und Ticket erforderlich) vorgebracht werden und sollte noch am Flughafen erledigt werden. Verlangen Sie eine schriftliche Bestätigung des Vorgangs!
 
Fahrzeiten (ungefähr) zu den verschiedenen Zielen:
 
Die Fahrt nach Los Cristianos oder Playa de las Americas dauert ungefähr 20min, nach Costa Adeje oder Calao Salvaje sind es ca. 30-40min, Los Gigantes erreichen Sie nach ca. 60min. Puerto de la Cruz erreichen Sie etwa nach 1,5h Fahrt.
 
Unsere Empfehlungen:
 
Nehmen Sie Ihre Medikamente ins Handgepäck. Wenn dies zu umfangreich sein sollte, dann nehmen Sie zumindest die Menge für 3 Tage ins Handgepäck, da bis nach Ablauf von 3 Tagen mindestens 99% der verloren gegangenen Koffer wieder aufgetaucht sind oder Sie Ersatz vor Ort erhalten konnten.
 
Machen Sie sich mit Ihren Hilfsmitteln vertraut, um selbst bei den von den Fluggesellschaften geforderten Transportvorkehrungen Hand anlegen zu können (z.B. Batterien vorschriftsmäßig abhängen und vieles mehr). Laden Sie kein anderes Gepäck auf die Hilfsmittel. Nehmen Sie Ladegeräte und Steuergeräte ab und verstauen Sie diese in den Koffern. Stellen Sie Ihr Gerät auf "Schiebefunktion", damit das Flughafenpersonal nicht unnötigerweise Gewalt zum Transport anwenden muss.
 
In der Gepäckhalle befindet sich auch eine für Rollstuhlfahrer benutzbare Toilette. Wenn Sie diese aufsuchen möchten, teilen Sie dies bitte dem Behindertendienst mit, der Sie dann dorthin begleitet. Pflegerische Tätigkeiten dürfen von diesen Personen nicht durchgeführt werden.
Wir wünschen Ihnen eine angenehme Reise und einen erholsamen Aufenthalt auf Teneriffa.
 
Ihr LERO-Team
 
Alle Fahrdienste werden durch unsere Tochterfirma OROBUS S. L., Avda. Amsterdam 8, Edf. Mar y Sol s/n, E-38650 Los Cristianos / Teneriffa, durchgeführt.
 
 
Startseite nach oben